Ausrollgrenze


Ausrollgrenze
f
предел раскатывания (нижняя граница пластичности материала)

Немецко-русский словарь по цементу, бетону и железобетону. - М.: Государственное издательство литературы по строительству, архитектуре и строительным материалам. . 1962.

Смотреть что такое "Ausrollgrenze" в других словарях:

  • Ausrollgrenze — Bindige Böden wie etwa Ton können hinsichtlich ihrer Konsistenz bewertet werden. Konsistenz bezeichnet in der Bodenkunde die Beschaffenheit bindiger (feinkörniger) Böden in Abhängigkeit vom Wassergehalt. Nach Atterberg unterscheidet man meist… …   Deutsch Wikipedia

  • Ausrollgrenze — Wassergehalt bindiger, mineralischer Böden an der Grenze zwischen steifer und halbfester Konsistenz …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Konsistenzgrenzen — Ausrollgrenze, Fließgrenze, Schrumpfgrenze. Grenzwassergehalte bindiger Böden, die etwa den in der Natur möglichen Bereich abdecken …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Aktivitätszahl — Bindige Böden wie etwa Ton können hinsichtlich ihrer Konsistenz bewertet werden. Konsistenz bezeichnet in der Bodenkunde die Beschaffenheit bindiger (feinkörniger) Böden in Abhängigkeit vom Wassergehalt. Nach Atterberg unterscheidet man meist… …   Deutsch Wikipedia

  • Konsistenz (Boden) — Bindige Böden wie etwa Ton können hinsichtlich ihrer Konsistenz bewertet werden. Konsistenz bezeichnet in der Bodenkunde die Beschaffenheit bindiger (feinkörniger) Böden in Abhängigkeit vom Wassergehalt. Nach Atterberg unterscheidet man meist… …   Deutsch Wikipedia

  • Plastizitätszahl — Bindige Böden wie etwa Ton können hinsichtlich ihrer Konsistenz bewertet werden. Konsistenz bezeichnet in der Bodenkunde die Beschaffenheit bindiger (feinkörniger) Böden in Abhängigkeit vom Wassergehalt. Nach Atterberg unterscheidet man meist… …   Deutsch Wikipedia

  • Zustandsgrenze — Bindige Böden wie etwa Ton können hinsichtlich ihrer Konsistenz bewertet werden. Konsistenz bezeichnet in der Bodenkunde die Beschaffenheit bindiger (feinkörniger) Böden in Abhängigkeit vom Wassergehalt. Nach Atterberg unterscheidet man meist… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Atterberg — Albert Mauritz Atterberg (* 19. März 1846 in Härnösand; † 4. April 1916 in Kalmar) war ein schwedischer Chemiker und Bodenmechaniker. Atterberg studierte in Stockholm und Uppsala, war ab 1877 Direktor der Agrar Forschungsanstalt in Kalmar[1] und… …   Deutsch Wikipedia

  • Bodenmechanik — ist die Lehre von den physikalischen Eigenschaften des Bodens und seines Verhaltens als Baugrund (im Unterschied zum Fels: Felsmechanik). Sie untersucht die Bewegungen und Kräfte in Lockergesteinen bzw. Erdstoffen, insbesondere die Vorgänge bei… …   Deutsch Wikipedia